Odessa -Kämpfer-

In den Korb
  • Beschreibung

Erschienen bei PC Records / Thomas, der alte Haudegen und seines Zeichens Schreihals von Odessa, hat es tatsächlich getan. Nach so vielen Jahren hat er sich aufgerafft um mit neuen Mitstreitern, live und auf CD, wieder anzugreifen. Der Weg dahin wird übrigens ausführlich im Beiheft thematisiert, denn dort findet man das 2. Kapitel der Bandgeschichte, welche ja an anderer „Stelle" bereits begonnen wurde. Musikalisch erwartet die Hörerschaft über 50 Minuten gutgespielter RAC: wuchtig, derbe und mit viel Melodie, es klingt fast so als hätte Odessa nie wirklich aufgehört! Thematisch bewegt sich dieses Album zwischen geschichtlichen, aktuellen und sehr persönlichen Erzählungen, wie Beispielsweise: „Fällt Klessin, dann fällt Berlin", „04277" oder „Mein Kind". Daneben gibt es auch noch ein Gemeinschaftslied zu dem sich der Odessa Frontmann einige seiner recht bekannten Freunde eingeladen hat, um mit ihnen die ambivalente aber doch feste Freundschaft zwischen Sachsen und Preußen zu besingen. Präsentiert wird das Ganze in einem detailverliebt und edel gestaltetem Digipak(+16 Seiten Beiheft), inklusive aller Texte. Wer Odessa früher schon mochte greift eh zu und allen anderen sei dieses Werk einfach mal ans Herz gelegt.