Heft N.S. Heute Nr.26 -September 2021-

In den Korb
  • Beschreibung

Leitthema: Linker Terror und nationaler Selbstschutz

Die nicht abreißende Serie der Antifa-Terrorüberfälle erfordert eine wirkungsvolle Gegenstrategie, die von Sven Skoda erläutert wird – eine Pflichtlektüre für jeden Aktivisten. Zusätzlich führten wir Interviews mit Betroffenen, sowohl mit Leon Ringl vom nationalen Treffpunkt „Bull’s Eye“ in Eisenach, als auch mit Christian Worch, der bereits Ende der 80er-Jahre nach einem ähnlichen Muster überfallen wurde, wie sie heutige Linksextremisten an den Tag legen.

Das sind die weiteren Themen der Herbstausgabe 2021

Um unsere Leser juristisch auf dem Laufenden zu halten, beschäftigen sich Manfred Breidbach, Christian Worch und die Rechtskampf-Kolumne mit den neuen rechtlichen Entwicklungen und Gesetzesänderungen. Leider mußten wir in den vergangenen Wochen Abschied von zwei langjährigen Mitstreitern nehmen, in zwei Nachrufen würdigen wir unsere verstorbenen Kameraden Hartmut Wostupatsch und Henry Hafenmayer.

Im weltanschaulichen Teil des Heftes beantwortet Siggi Borchardt unsere „30 Fragen“ und wir sprachen mit dem nationalen Publizisten Jürgen Schwab über sein jüngst im Sturmzeichen-Verlag veröffentlichtes Buch „Zukunft Deutsch“. Reportagen aus den deutschen Überschwemmungsgebieten und von der Pfingstwanderung der N.S.-Wandergruppe in Thüringen, Buch- und CD-Besprechungen sowie die Glosse runden die Herbstausgabe 2021 ab, sodaß wir den Lesern auch viel Freude mit der neuen Ausgabe wünschen.